Aktuelles
Ansgar Kaufmann zum Vorsitzenden des Diözesankomitees gewählt
Konstituierende Vollversammlung am 24. September 2009 in Soest

Stephanie Günnewich und Msgr. Dornseifer beim Auszählen der Stimmen
 

Soest. Ganz im Zeichen der Wahlen stand die konstituierende Vollversammlung am 24.09.2009 in der Kolping-Bildungsstätte in Soest. Insgesamt wurden 20 Personen gewählt, die sich für eine Arbeit im Vorstand, als Paderborner Vertreter im Zentralkomitee der Deutschen Katholiken oder im Diözesanpastoralrat bereit erklärt haben.

Barbara Funke, Hans-Georg Hunstig, Clemens Huerkamp und Dominik Spanke gratulieren Ansgar Kaufmann (2.v.l.)

Zum neuen Vorsitzenden wurde Ansgar Kaufmann aus Kirchhundem gewählt, der die Nachfolge von Hans-Georg Hunstig antritt. Als weitere Vorstandsmitglieder ergänzen das Vorstansteam: der Dekanatspastoralratsvorsitzende Clemens Huerkamp  aus Castrop-Rauxel(Pfarrgemeinderatsvertreter), der pax christi Diözesanvorsitzender Dr. Peter Witte aus Borchen(Vertreter der AG Katholische Verbände) und die BDKJ-Diözesanvorsitzende Kathrin Jäger aus Paderborn (Vertreterin des BDKJ). Eine Nachfolgerin für die Vorsitzende Barbara Funke konnte in dieser Versammlung noch nicht gefunden werden.  Msgr. Thomas Dornseifer (als Bischöflicher Beauftragter) und Karin Stieneke (als Geschäftsführerin) gehören weiterhin dem Vorstand beratend an.

Msgr. Dornseifer überbrachte den Dank des Erzbistums für die engagierte Arbeit des bisherigen Vorstands und überreichte an Hans-Georg Hunstig, Barbara Funke, Clemens Huerkamp, Stephanie Günnewich und Dominik Spanke ein Tonrelief des Liboripfaues.

Im ZdK sind zukünftig Hans-Georg Hunstig aus Schloß Neuhaus, Dr. Reinhard Voß aus Diemelstadt-Wethen und Markus Ziganki aus Castrop-Rauxel vertreten.

Die Delegierten wählten außerdem 13 Personen, die dem Erzbischof für eine Berufung in den Diözesanpastoralrat vorgeschlagen werden. Erzbischof Becker wird demnächst daraus acht Personen für sein Beratungsgremium berufen.

Informationen zum Meinwerkjahr, zum Ökumenischen Kirchentag 2010 in München und zu weiteren Veranstaltungen standen weiterhin auf dem Programm. Bei seiner Klausur-Vollversammlung Ende November wird das Diözesankomitee die Schwerpunkte und Themen der 2. Amtszeit festlegen.


Zurück zur Übersicht der Artikel

Was raten wir den Räten
Eine Stellungnahme des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn
mehr...

Adresse des Diözesankomitees:
mehr...