Aktuelles
Mit Christus Brücken bauen
Weihnachtsgruß des Diözesankomitees

Mit Christus Brücken bauen - so lautet das Motto des Katholikentags, der 2014 in Regensburg stattfindet. Weihnachten ist auch so ein Fest des Brückenbauens: Gott sendet seinen Sohn und schlägt die Brücke zu uns Menschen und unserer Welt.

Jesus lebt als Brückenbauer und zeigt uns durch sein Evangelium immer wieder Wege des Brückenbauens zu anderen Menschen auf. Brücken der Begegnung zwischen Menschen, aber auch Brücken der Begegnung zwischen Gott und Mensch. Eine Herausforderung, die auch in diesem Jahr in den vielen Diskussionen und Beratungen zur Zukunft der Pastoral immer wieder deutlich wurde. Brücken sind gebaut, um sich trennendes zu verbinden, um neue Kontakte zu schaffen und aufeinander zuzugehen! Nicht immer ist vor dem Beschreiten einer Brücke klar, was einem auf der anderen Seite erwartet, doch immer ist ein erster Schritt notwendig. Mögen wir auch im kommenden Jahr immer wieder erste Schritte tun, um SEINE Botschaft lebendig werden zu lassen!

 

Herzlichen Dank für das vielfältige Engagement im und für das Diözesankomitee, für die guten Kooperationen und die Unterstützung der Arbeit im vergangenen Jahr.

Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute und Gottes Segen!

 

Ansgar Kaufmann, Kathrin Jäger, Dr. Peter Witte, Georg Fuhs, Karin Stieneke

Paderborn, im Dezember 2013


Zurück zur Übersicht der Artikel

Was raten wir den Räten
Eine Stellungnahme des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn
mehr...

Adresse des Diözesankomitees:
mehr...