Aktuelles
ZdK Rätetagung in Hildesheim

Hildesheim. Mit dem "Hildesheimer Prozess" und der Möglichkeit der Leitung von Gemeinden durch Laien beschäftigten sich die 100 Delegierten der Diözesanräte aller deutschen Bistümer bei ihrer jährlichen Tagung, zu der in diesem Jahr der Diözesanrat nach Hildesheim eingeladen hatte.

v.l.: K.Stieneke, A. Kaufmann, A. Manegold, H.G. Hunstig, M. Ziganki
Die ZdK-Vertreter aus den Diözesanräten sowie die Vorsitzenden und Geschäftsführer treffen sich am Jahresanfang zum Austausch über aktuelle Themen. Informationen zum 100. Deutschen Katholikentag, der 2016 in Leipzig stattfinden wird, standen auf dem Programm. Ebenso gab es Informationen und Diskussionen zur aktuellen Debatte um Sterbebegleitung und Palliativmedizin. Eine besondere Erfahrung war der gemeinsame Gottesdienst im neu renovierten Hildesheimer Dom, den Bischof Trelle mit den Delegierten feierte. Aus dem Erzbistum Paderborn nahmen teil: Ansgar Kaufmann (Vorsitzender), Annika Manegold (Vorsitzende und ZdK-Mitglied), Hans-Georg Hunstig (ZdK-Mitglied), Markus Ziganki (Zdk-Mitglied) und Karin Stieneke (Geschäftsführung).


Zurück zur Übersicht der Artikel

Was raten wir den Räten
Eine Stellungnahme des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn
mehr...

Adresse des Diözesankomitees:
mehr...