Aktuelles
Klimaschutz und Nachhaltigkeit
Veranstaltungen und Positionen

27.10.2015, Bestwig:

18.00 Uhr, Bergkloster Bestwig

"Die Welt  - unser gemeinsames Haus. Nachhaltig handeln im Zeitalter der Wegwerfgesellschaft"

Kooperationsveranstaltung von Diözesankomitee und Bergkloster Bestwig

Referentin: Hildegard Schäfer, Projektstelle "Faire Gemeinde"

„Welche Art von Welt wollen wir denen überlassen, die nach uns kommen, den Kindern, die gerade aufwachsen?“ Diese zentrale Frage stellt Papst Franziskus in seiner viel beachteten Enzyklika „Laudato Si“. Und dieser Frage widmet sich auch das Missionarische Forum, zu dem die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel und die Bergkloster Stiftung am Dienstag 27. Oktober, in Kooperation mit dem Diözesankomitee des Erzbistums Paderborn ins Bergkloster Bestwig einladen.

Um 18 Uhr gibt es dann eine Expertenrunde, an der Vertreter einer Reparatur- und Renovierungs-AG, eines Biobauernhofes und die Referentin des Projekts „Faire Gemeinde“ im Erzbistum Paderborn, Hildegard Schäfer, teilnehmen. Sie hält auch das eröffnende Impulsreferat.


19.-23.10.2015, Lünen - Dortmund - Herdecke:

Etappen des Ökumenischen Pilgerweges für Klimagerechtigkeit im Erzbistum Paderborn

Das Diözesankomitee begrüßt und unterstützt

ausdrücklich das Projekt „Geht doch! Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit“.

Dieser führt vom 19.-23.10.2015 mit den Städten Lünen, Dortmund und Herdecke auch durch das Erzbistum Paderborn. Das Diözesankomitee fordert die Christinnen und Christen im Erzbistum auf, den ökumenischen Pilgerweg wahrzunehmen und sich nach Kräften durch Teilnahme und Gebet zu beteiligen.

Es gibt ein vielfältiges Programm mit verschiedenen Veranstaltungen, Gebetszeiten und Workshopangeboten.

Weitere Informationen unter www.klimapilgern.de,

20.10.2015, Dortmund:

18.00 Uhr, Mallinckrodt-Gymnasium

„Zukunft in Gefahr – Klimawandel und Generationengerechtigkeit“

Veranstaltung mit Bundesminister Dr. Gerd Müller 

 


September 2015, Positionspapier "Der Weg zu einer klimagerechten Zukunft":

Die Klima-Allianz Deutschland hat in dem jetzt veröffentlichten Positionspapier "Forderungen an die Bundesregierung zu den Klimaverhandlungen in Paris und den Perspektiven danach" formuliert. Die Klima-Allianz Deutschland ist das breite gesellschaftliche Bündnis für mehr Klimaschutz getragen von mehr als 100 Umwelt- und Entwicklungsorganisationen, Kirchen, Gewerkschaften, Jugend- Und Verbraucherschutzverbänden sowie weiteren Initiativen. Auch das Diözesankomitee Paderborn ist Mitglied der Klima-Allianz.

Klima-Aktionstag 2015 „Klimaschutz: Vorangehen!“

Bundesweiter Aktionstag der Klima-Allianz Deutschland.

Der Klima-Aktionstag war Teil eines weltweiten Aktionstages für den Klimaschutz – dem Global Day of Action. Weltweit forderten Menschen den Übergang von der fossilen Energieversorgung aus Kohle, Öl und Gas hin zu 100 Prozent Erneuerbaren Energien. In ganz Deutschland zeigten Organisationen, Verbände und Aktive mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen ihr Engagement für den Klimaschutz.


Zurück zur Übersicht der Artikel

Was raten wir den Räten
Eine Stellungnahme des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn
mehr...

Adresse des Diözesankomitees:
mehr...