Aktuelles
Türen öffnen
Weihnachtsbrief des Vorstands

Foto: Dr. Paulus Decker
Herbergssuche und offene Türen. . .

­

. . .spielten eine große Rolle – damals, als Josef und seine schwangere Frau Maria eine Unterkunft suchten. Viele sichere Türen blieben verschlossen und letztlich bot nur ein Stall etwas Schutz für die Geburt des Kindes.

Und heute? Hunderttausende Flüchtlinge suchen einen sicheren Ort, eine Herberge. Sie erleben einerseits Gastfreundschaft und eine neue Willkommenskultur an vielen Orten, auch in unseren Gemeinden im Erzbistum. Andererseits stehen sie aber durch Ablehnung, Vorurteile und
  Ängste auch vor verschlossenen Türen. 

Als Christinnen und Christen sind wir gefordert, unsere Herzen und Türen zu öffnen für das Kind in der Krippe. Es will ankommen – bei uns und durch die Menschen, die bei uns anklopfen.

Im Namen des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn danken wir für die Begegnungen, Kontakte und Zusammenarbeit und wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest 2015!

Ansgar Kaufmann (Vorsitzender),  Annika Manegold (Vorsitzende), Michael Hullermann, Jürgen Fenneker, Nadine Mersch (Vorstand), Karin Stieneke (Geschäftsführerin)

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Was raten wir den Räten
Eine Stellungnahme des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn
mehr...

Adresse des Diözesankomitees:
mehr...