Aktuelles
Brücke der Partnerschaft
Katholikenrat Magdeburg und Diözesankomitee Paderborn feiern Partnerschaftsjubiläum beim Katholikentag

Regensburg / Paderborn, 31. Mai 2014. 150 Katholiken aus den (Erz-)Bistümern Paderborn und Magdeburg versammelten sich am Samstagmorgen in der Regensburger Kirche St. Wolfgang, um das 20jährige Partnerschaftsjubiläum des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn und des Katholikenrates im Bistum Magdeburg zu feiern. Das Fest mit anschließendem Empfang fand im Rahmen des 99. Katholikentages in Regensburg statt.

Den Gottesdienst feierte der Magdeburger Bischof Dr. Gerhard Feige mit den Gläubigen, es konzelebrierten Prälat Thomas Dornseifer, Leiter der Hauptabteilung Pastorale Dienste im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn, und Pater Benedikt Morawez OSB aus dem Kloster Huysburg. Zu Beginn des Gottesdienstes erinnerte Hans-Georg Hunstig aus Paderborn an erste Kontakte zwischen Paderborn und Magdeburg im Zuge der Wende im Jahr 1990, die dann durch die Bildung des Katholikenrates und die Gründung des Bistums Magdeburg im Jahr 1994 institutionalisiert worden sei. „Aus Partnerschaften sind inzwischen Freundschaften geworden“, ergänzte Dr. Dagobert Glanz, Vorsitzender des Katholikenrates Magdeburg.

Bischof Gerhard Feige stellte das bekannte Lied „Über sieben Brücken musst du gehen“ der DDR-Rockband „Karat“ in den Mittelpunkt seiner Predigt. Der im Refrain beschriebene „Weg über Brücken“ ähnele dem Pilgerweg des Menschen, sagte er. „Wir Christen haben dazu etwas entscheidendes zu sagen“, fuhr er fort. „Wir glauben, dass Gott uns von der anderen Brückenseite entgegenkommt. Wir sind nicht allein. Er selbst baut Brücken, auf denen er zu uns kommen will.“

Die Partnerschaft der beiden Laienräte des Erzbistums Paderborn und des Bistums Magdeburg sei eine Brücke der ganz eigenen Art, die heute mit großer Freude und Dankbarkeit gefeiert werde, so Bischof Feige. „Es ist wunderbar, wie sehr sich unser Fest mit dem Motto des Katholikentages ‚Mit Christus Brücken bauen‘ verbindet.“

 V.l.n.r.: Prälat Thomas Dornseifer, Bischof Gerhard Feige, Kathrin Jäger, Ansgar Kaufmann, Dr. Dagobert Glanz.pdp


Zurück zur Übersicht der Artikel

Was raten wir den Räten
Eine Stellungnahme des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn
mehr...

Adresse des Diözesankomitees:
mehr...