Aktuelles
Abtei Königsmünster handelt fair
Auszeichnung durch das Projekt Faire Gemeinde

v.l. Reinhard Schulte (DK), Abt Aloysius, Annika Manegold (DK)
Meschede. Im Rahmen der Feierlichkeiten zur Einweihung des AbteiForums durch Erzbischof Hans-Josef Becker erhielt die Abtei Königsmünster auch die Auszeichnung „Faire Abteil“. Dieser Titel, der Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit im Blickpunkt hat, soll in den Gemeinden und Gruppierungen nach innen und außen ein Zeichen für bewussten Umgang mit der Schöpfung setzen.

Das Label und die Urkunde überreichen Annika Manegold und Reinhard Schulte im Auftrag der Fairen Gemeinde an Abt Aloysius. Das Projekt wird vom Diözesankomitee im Erzbistum Paderborn, vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Kooperation mit dem Referat Weltmission, Entwicklung und Frieden im Erzbistum Paderborn getragen.

Das Projekt Faire Gemeinde zeichnet von 2012 bis Ende 2015 Gemeinden, Pastoralverbünde oder Pastorale Räume, aber auch einzelne Verbänden, Einrichtungen, Institutionen und Gruppierungen aus, die sich durch konkretes Handeln und entsprechende Öffentlichkeitsarbeit für mehr Nachhaltigkeit und internationale Gerechtigkeit in der Kirche engagieren.

Text und Foto: pdp/Ronald Pfaff


Zurück zur Übersicht der Artikel

Was raten wir den Räten
Eine Stellungnahme des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn
mehr...

Adresse des Diözesankomitees:
mehr...