Aktuelles
Paderborner ZdK-Delegierte gratulieren neuem Präsidenten

v.l.: Hans-Georg Hunstig, Annika Manegold, Markus Ziganki, Thomas Sternberg
Bonn-Bad Godesberg. Die Paderborner ZdK-Delegierten gratulieren auch im Namen des Diözesankomitees dem nordrhein-westfälischen Landtagsabgeordneten Professor Dr. Dr. Thomas Sternberg, der von der ZdK-Vollversammlung am 20. November 2015 zum neuen Präsidenten gewählt worden ist.

Sternberg tritt die Nachfolge von Alois Glück an, der sechs Jahre lang die Geschicke des ZdK gelenkt hat. Der scheidende Präsident habe bewiesen, dass das ZdK für die Entwicklung der Kirche "eine ganz wesentliche Bedeutung" habe, betonte Sternberg. "Ich werde den von Alois Glück beschrittenen Weg mit Freude, Dankbarkeit und Stolz weitergehen und mich dafür einsetzen, dass der Dialogprozess zwischen Bischöfen und Laien, der jetzt in Würzburg zu einem ersten Abschluss gekommen ist, weitergeführt wird."

Der gebürtig aus Grevenbrück im Sauerland stammende Thomas Sternberg studierte nach einer Bäckerlehre Germanistik, Kunstgeschichte und Theologie. 1988 wurde er Direktor des Franz-Hitze-Hauses. Bereits seit 1997 ist er Sprecher für kulturpolitische Grundfragen im ZdK. 2005 wurde er als CDU-Abgeordneter in den nordrhein-westfälischen Landtag gewählt. 

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Was raten wir den Räten
Eine Stellungnahme des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn
mehr...

Adresse des Diözesankomitees:
mehr...