Aktuelles
Reiche Ernte beim Zukunftsbaum
Rückblick auf den 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig

Zukunftsbaum Leipzig
Paderborn/Leipzig, 28. Mai 2016. Am Ende waren es über 500 grüne Früchte, die den roten „Zukunftsbaum“ am Stand des Erzbistums Paderborn und des Diözesankomitees beim 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig zierten. Die vielen Besucherinnen und Besucher hatten sie dort angeheftet und mit ihren Talenten beschriftet, die sie als Christen in Kirche und Welt einbringen. Auf diese Weise entstand das Bild eines großen Reichtums.

 

Standteam des Diözesankomitees
Mit dem Zukunftsbaum, an dem Talente wachsen, hatten die Standgestalter einen wichtigen Inhalt des Zukunftsbildes für das Erzbistum Paderborn aufgegriffen.

 Das Zukunftsbild war entsprechend häufig Thema in den Gesprächen, die am Stand geführt worden. „Menschen aus anderen Diözesen  wollten wissen, wie unser Zukunftsprozess aussieht, und berichteten gleichzeitig von ihrem Prozess“, so Clemens Huerkamp vom DiözesanKomitee.

 

Standteam des Diözesankomitees
Die Mitlgieder des Diözesankomitees und des Erzbistums ziehen eine erste sehr positive Bilanz - sowohl von den vielfältigen Begegnungen am Paderborner Stand wie auch insgesamt vom Jubiläums-Katholikentag in der eindrucksvollen Stadt Leipzig, deren Einwohner sich als sehr gute Gastgeber erwiesen haben.

 

Im Abschlussgottesdienst bekräftigten Kardinal Reinhard Marx und ZdK-Präsident Thomas Sternberg die Verantwortung gerade für die Christen und Christinnen, sich für eine fremdenfreundliche Gesellschaft einzusetzen.

 

v.l. Regina Masur (Magdeburg), Ansgar Kaufmann (Paderborn), Mechtild Jansen (Aachen)
Auch am Paderborner Stand zeigte das Diözesankomitee Flagge mit der aktuellen "Aktion für Fremdenfreundlichkeit und Vielfalt". "Wir sind beeindruckt von der überwältigenden Resonanz in den letzten Wochen im Erzbistum Paderborn aber auch hier auf dem Katholikentag" so der Vorsitzende Ansgar Kaufmann.

Jugendliche der KLJB Entrup schauen nach dem Besuch des Jugendzentrums auch am Paderborner Stand vorbei
Viele Menschen aus dem Erzbistum nutzten die Gelegenheit zum Standbesuch, aber auch Mitglieder anderer Diözesanräte kamen zum Austausch an den Stand.

Text: pdp/DK, Fotos: Stieneke

Vertreter vom Katholikenrat Magdeburg im Gespräch mit Prälat Dornseifer


Zurück zur Übersicht der Artikel

Was raten wir den Räten
Eine Stellungnahme des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn
mehr...

Adresse des Diözesankomitees:
mehr...